In vier Tagen über den nördlichen Schluchtensteig

Termin: 21. – 24. Juni 2023 (Mi – Sa)
Anmeldung bis: 17. März 2023

Voraussetzung: Trittsicherheit, Kondition für Gehzeiten von 5-6 Stunden
und 20 km je Tag
Charakter: Hüttentour, teils auf Pfaden und Trails
Ausrüstung: eingelaufene Wanderschuhe und Rucksack 30-40 Liter inkl.
persönliche Ausrüstung für drei Übernachtungen
Teilnehmer: max. 10 Personen
Gebühr: 24,- €
Anzahlung: in Abhängigkeit der gewünschten Unterbringungsart
Kosten: Übernachtung in Hotel, Herberge oder auf dem Bauernhof,
Essen im Lokal
Vorbesprechung: Termin nach Absprache in erster Aprilwoche
Leitung: Armin Schmalz, 0176 – 91421410
Armin.Schmalz@dav-speyer.de
Wir werden im Südschwarzwald den nördlichen Teil des Schluchtensteigs von Stühlingen
bis St. Blasien erwandern. Der Fernwanderweg zieht sich durch das Tal der Wutach vorbei
an den Wutachflühen bis hinein in die Wutachschlucht. Dort führt der Steig vorbei an Felsgalerien und Wasserfällen bis nach Lenzkirch. Ab hier nehmen wir Anlauf zum höchsten
Punkt der Route (1.134 m) mit fantastischem Blick auf den Schluchsee und erreichen durch
die Windbergschlucht unser Ziel in St. Blasien. Von dort fahren wir mit dem Linienbus wieder
zu unserem Ausgangspunkt zurück. Geplant als Tour in vier Tagen ergeben sich Tagesetappen von ca. 20 km und Gehzeiten von 6 h je Tag.
Tag 1: Stühlingen – Blumberg (20 km, 5,5 h, 650 HM)
Tag 2: Blumberg – Schattenmühle (21 km, 6 h, 590 HM)
Tag 3: Schattenmühle – Fischbach (19 km, 6 h, 750 HM)
Tag 4: Fischbach – St. Blasien (21 km, 5,5 h, 520 HM)
Für die Übernachtungen stehen
EZ, DZ oder Mehrbettzimmer zur
Wahl.
Es besteht beim einstimmigen
Wunsch der Gruppe auch die
Möglichkeit die Strecke in 3
Tagesetappen zu je ca. 27 km zu
erwandern. Bis zur Vorbesprechung bitte ich um Info, falls der
Wunsch dafür besteht.

Neueste Beiträge der Tourenbörse
Kategorien der Tourenbörse
Archiv