Sellrainer Hüttenrunde / Ötztalschlaufe

Die Berge des Sellrain werden begrenzt vom Inntal im Norden, dem Ötztal im Westen und
dem Wipp- und Stubaital im Osten. Im Süden bieten die Stubaier Alpen eine prächtige Kulisse.
Wir sind abseits der ausgetretenen Pfade unterwegs von Hütte zu Hütte sowie bei
passendem Wetter und ausreichender Kondition zu einsamen Hüttengipfeln. Die Übergänge
zu den Hütten erreichen fast 3000 m und erfordern Trittsicherheit und Bergerfahrung.
Beeindruckend sind die Gletscher und ihre unübersehbaren und die Landschaft prägende
Spuren. Ihr derzeitiger Rückgang ist gut sichtbar und liefert ein eindrucksvolles Zeugnis des
globalen Klimawandels.
Start- u. Endpunkt der Tour ist das idyllische Gries im Sulztal, einem Seitental des Ötztals.

Termin: 10. – 14. August 2022 (Mi – So)
Anmeldung bis: 31. März 2022
Voraussetzungen: Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, Kondition für 8 Stunden
Gehzeit und bis zu 1600 Höhenmeter im Auf- und Abstieg,
Erfahrung beim Begehen gesicherter Steige und Geröllfeldern
Ausrüstung: Bergschuhe und persönliche Ausrüstung für vier
Hüttennächtigungen; Klärung in Vorbesprechung
Teilnehmer: max. 8 Personen
Gebühr: 25,- €
Anzahlung: 40,- € für anfallende Reservierungsgebühren
Vorbesprechung: Mitte Mai 2022 in der Biwakschachtel
(genauer Termin wird noch bekanntgegeben
Leitung: Dietmar Zieger
Dietmar.Zieger@dav-speyer.de
Tel.: 0172/9268046

Neueste Beiträge der Tourenbörse
Kategorien der Tourenbörse
Archiv